Testphase für SpringerMaterials – The Landolt-Börnstein Database

Testphase für SpringerMaterials – The Landolt-Börnstein Database

Die INM-Bibliothek nimmt in den kommenden 2 Monaten an einer Testphase für SpringerMaterials – The Landolt-Börnstein Database teil! Über den IP-Bereich des INM verfügen Sie ab dem 15.09.2013 Zugang zur weltweit größten Quelle für Daten aus Physik, Chemie und Materialwissenschaften – Ausgewählt, beschrieben und kritisch geprüft von mehr als 1000 Experten. Die Datenbank beinhaltet mehr als 100.000 Online-Dokumente mit über 3.000 Eigenschaften und deckt über 250.000 Werkstoffe und chemische Systeme ab. SpringerMaterials basiert auf dem renommierten Klassiker Landolt-Börnstein, der seit mehr als 125 Jahren als Quelle für verlässliches Expertenwissen dient. Klicken Sie hier, um auf die gesamte Sammlung zu gelangen!
Darüber hinaus beinhaltet SpringerMaterials eine Reihe von Fachdatenbanken, die den Sonderbedürfnissen von Wissenschaftlern und Ingenieuren gerecht werden.

  • Die Landolt-Börnstein-Datenbank
  • Die Linus-Pauling-Files-Datenbank
  • Ein Teil der Dortmund Data Bank of Software & Separation Technology
  • Die Adsorptionsdatenbank
  • Die REACH-, GHS-, RoHS- und WEEE chemische Sicherheitsdatenbanken

Auf YouTube finden Sie ein ca. zwanzigminütiges Trainingsvideo zur Datenbank. Neugierig? Dann klicken Sie hier

Ich bitte um Rückmeldung, ob Sie im INM Interesse an einer dauerhaften Lizenzierung der Datenbank ab 2014 haben.